AH - Jahresrückblick 2011

  • Drucken
  • E-Mail

Jahresrückblick 2011

Wie üblich beginnen die sportlichen Aktivitäten der AH – Abteilung in jedem Jahr mit  der Hallen-Stadtmeisterschaft: hier belegte unsere Mannschaft nach 3 Unentschieden und 3 Niederlagen den 6. Rang (bei 7 teilnehmenden Mannschaften). Stadtmeister wurde der FV Haueneberstein. Gut erholt von diesem doch enttäuschenden Abschneiden zeigte sich die Mannschaft bei dem von der Schiedsrichtergruppe Baden-Baden veranstalteten Albert-Roller-Gedächtnisturnier am 15.01.2011. Bei 12 teilnehmenden Mannschaften (u.a. auch der Stadtmeister FV Haueneberstein) wurde im Endspiel der SV Weitenung mit 2 : 0 Toren bezwungen. Garant für den Turniersieg war eine starke Abwehrleistung, denn in 6 Spielen wurde nur ein Gegentor zugelassen (siehe besonderer Bericht).

Bei der Jahreshauptversammlung am 31.01.2011 kann der stellvertretende Abteilungsleiter Werner Schlindwein insgesamt 36 Mitglieder der jetzt 79 Mitglieder zählenden Abteilung begrüßen. Nach den Berichten des Kassiers Thomas Braxmaier und des sportlichen Leiters Xavier Chevalier wird der gesamten Abteilungsleitung Entlastung erteilt. Bei den Neuwahlen gibt es keine Änderungen gegenüber dem Vorjahr. Die AH – Stadtmeisterschaften werden als Großfeldturnier am 28.05.2011 ausgetragen. Für die Zeit vom 22.07. – 24.07.2011 ist ein Ausflug nach München mit einer Floßfahrt auf der Isar und im Oktober ein Schlachtfest beim Hoge geplant.

Bei dem erstmals ausgetragen Bezirkspokalwettbewerb  ist unsere Mannschaft nach einem 1:1 im Heimspiel gegen den FC Schwarzach und einer 1:5 Niederlage im Rückspiel bereits in der 1. Runde ausgeschieden.

An der Stadtmeisterschaft am 28.05.2011 nehmen 7 Mannschaften teil. Im Endspiel besiegt der FV Baden-Oos den FV Haueneberstein mit 1:0 und wird damit Stadtmeister 2011. Unsere AH  schlägt im kleinen Finale den FC Fatihspor Baden-Baden im Elfmeterschießen und belegt so den 3. Platz. Die Siegerehrung nimmt wieder wie im Vorjahr Bürgermeister Geggus vor.

Am 27.06.2011 laden „5 Legenden der AH“ – Siegfried Falk (80 Jahre), Heini Bauer, Heinrich Lechner, Günter Schillinger (jeweils 75 Jahre) und Klaus Furet (60 Jahre) zu einem gemeinsamen Geburtstagsfest (365 Jahre) Ins Schützenhaus beim Hoge ein. Der Abend wird vom Musikverein Lichtental mit einem Geburtstagsständchen eröffnet. Zu später Stunde kommt Tony Marschall als Überraschungsgast  und gibt eine Kostprobe seines Könnens.

Der diesjährige Ausflug führt in der Zeit vom 22. bis 24. Juli 2011 nach München. Die vorgesehene Floßfahrt auf der Isar fällt leider aus; dafür steht ein Besuch des Bundesligaspiels zwischen dem KSC und 1860 München in der Allianz-Arena auf dem Programm. Der KSC verliert dabei knapp mit 1:2 Toren.

Nach einigen Jahren Pause hat die AH-Abteilung wieder zu einem Schlachtfest am 05. November 2011 in das Schützenhaus beim Hoge eingeladen. Fast 50 Personen folgen der Einladung, wobei Werner Schlindwein den Film vom Schlachtfest 1972, den die anwesenden Damen noch nicht kennen, zeigt.

An der Jahresabschlussfeier am 19.12.2011 im Schützenhaus nehmen insgesamt 43 Mitglieder teil; unter den Gästen ist neben dem Abteilungsleiter Wolfgang Falk auch der Ehrenvorsitzende Walter Bauer, die beide von Werner Schlindwein besonders begrüßt werden. Sein Dank gilt zunächst Dieter Benz und Thomas Braxmaier für die Organisation der diesjährigen Stadtmeisterschaft, sowie Jürgen Ihle, der die Preise für die beteiligten Mannschaften besorgte. Für die Organisation des Jahresausflugs bekam Patrick Heisch gedankt. Ebenfalls gedankt wurde Xavier Chevalier für die sportliche Leitung; er bringt es immer wieder fertig, an jedem Montag viele Spieler zum Training zu animieren. Zum Schluss gratulierte Werner Schlindwein Tobias Ziegler, der vor einigen Tagen geheiratet hat.

Aber auch dem stellvertretenden Abteilungsleiter wurde durch Thomas Braxmaier für die geleistete Arbeit gedankt und mit 2 Karten für den Biathlon-Wettbewerb in Oberhof belohnt. Der Ehrenvorsitzende Walter Bauer nutzte die Gelegenheit, um Elisabeth und Horst Müller, die bekanntlich Ende Januar 2012 die Gaststätte aufgeben, im Namen des Vereins für die Unterstützung in den vergangenen Jahren zu danken.

Wie im letzten Jahr hatte Frank Mahla mit seinem Vortrag „Ein Sonntag beim FC“ die Lacher auf seiner Seite. Ebenso lustig war die Präsentation von Sprüchen von Trainern und Spielern sowie von tollen Toren durch Patrick Heisch. Zum Abschluss des Unterhaltungsteils zeigte Werner Schlindwein einige AH – Spieler in ungewohnten Rollen, was ebenfalls für Heiterkeit sorgte.  Als Termin für die nächste Jahreshauptversammlung wurde der 23.01.2012 – letztmals im Schützenhaus beim Hoge –festgelegt.

Für das Jahr 2012 wünscht die AH – Abteilung allen Freunden und Mitgliedern des FC Lichtental alles Gute – besonders Gesundheit – und den erhofften sportlichen Erfolg.

Für die AH – Abteilung
Fritz Reiff 
 

Facebook Chronik des FC Lichtental

Projekt Kunstrasen - "FCL wird grün"

Banner

FCL wird grün - Aktion mit edeka fitterer

Banner

Terminkalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

FCL Player

Wer ist online?

Wir haben 35 Gäste online

Counter

   Heute4
   Gestern41
   Woche311
  Monat967
     Insgesamt229161